Filet

von 14,95€* bis 29,90€*

Lieferzeit ca. 1-8 Werktage

Der Inhalt wird zwischen 500
und 1000 Gramm liegen
(2,99 €* / 100 Gramm)

Warenkorb anzeigen In den Warenkorb
Kategorie:

Filet vom Duroc-Schwein: das zarteste (Genuss-)Stück

Es ist das zarteste Fleisch vom Duroc-Schwein: Das Filet – auch Lende genannt – dieser im 19. Jahrhundert entstandenen Rasse zergeht förmlich auf der Zunge. Dabei ist das Filet das Hochwertigste, was das Durocschwein zu bieten hat: Nur zwei Lenden, die sich unterhalb der Wirbelsäule – geschützt vom Kotelett-Strang – entlangziehen, gewinnt man pro Tier.

Gaumenfreude Duroc-Filet: Die Rasse macht den Unterschied

Das Duroc-Fleisch verwöhnt den Gaumen. Kein Wunder, vereint es doch die Vorzüge zwei alter Rassen: dem Iberico-Schwein aus Spanien und dem Roten Jersey-Schwein aus den USA. Das Fleisch vom Duroc-Schwein hat eine feine Marmorierung sowie einen hohen intramuskulären Fettgehalt.Das macht das Duroc-Filet unglaublich saftig, zart und lecker.

Hohe Qualität und guter Geschmack sind eine Frage der Haltung

Entscheidend für die hohe Fleischqualität ist die artgerechte Haltung. Denn: Glückliche Schweine schmecken einfach besser. Und bei uns vom Hof Birkeneck geht es den Tieren richtig gut:
– Unsere Duroc-Schweine leben ausschließlich in Freilandhaltung, das heißt: Sommer wie Winter rennen und wühlen sie draußen auf der Weide. Dies hohe körperliche Aktivität steigert den Muskelstoffwechsel und je besser der Muskel durchblutet wird, umso saftiger das Fleisch.
– Gutes Schweinefleisch braucht Zeit: Eine langsame Mast macht das Duroc-Fleisch feinfaseriger und zarter. Dadurch kann der Fleischsaft besser gehalten werden: Das Duroc-Filet bleibt daher beim Braten länger saftiger und damit deutlich geschmackvoller.
– Man ist, was man isst: Das gilt auch für unsere Duroc-Schweine. Ihre Nahrung verleiht dem Fleisch das besondere Aroma. Wir setzen auf regionales Futter: Neben der Grasfütterung gibt es Kartoffeln, Obst und was die Natur saisonal sonst noch Gutes für unsere Tiere zu bieten hat. Ein einzigartiges Geschmackserlebnis bietet das Duroc-Filet im Jahr einer sehr guten Eichelmast: Dann verwöhnt das Schweinefleisch den Gaumen mit einem besonders nussigen Aroma.
– Voraussetzung für einen guten Reifeprozess und damit die Zartheit und Saftigkeit des Duroc-Fleischs ist Glycogen. Gerät das Tier unter Stress wird dies jedoch abgebaut. Eine stressfreie Schlachtung unserer handzahmen Duroc-Schweine ist daher eine Selbstverständlichkeit.

So schmeckt das Filet vom Duroc-Schwein am besten

Die Lende ist Muskelfleisch und besonders fettarm. Daher sollte das Duroc-Filet nur kurz gebraten oder bei niedriger Temperatur gegart werden, um nicht über die Maßen an Fleischsaft zu verlieren. Um die hervorragende Qualität des Duroc-Fleischs zu schmecken, empfehlen wir eine naturbelassene Zubereitung: Salz und Pfeffer genügen. Bei unserem Duroc-Filetist jeder Bissen ein Genuss!

Haltbarkeit:

bei Lagerung unter +7°C zu verbrauchen : 5 Tage

Allergene:

keine